Chatbot

"Freude am Wald fördern"

Seit Juli ist die Markenwelt das neue Highlight bei STIHL in Waiblingen. Wohl kaum ein anderer kennt das Werk an der Rems so gut wie Hans Peter Stihl, der dort als Sohn von Firmengründer Andreas Stihl quasi aufgewachsen ist. Mit „Blick ins Werk“ teilt er seine Gedanken zu der neu entstandenen Ausstellung und deren Rolle für STIHL.

Technik und Natur: Hans Peter Stihl
Technik und Natur: Für Hans Peter Stihl eine entscheidende Kombination, die es auf Ebene 1 der STIHL Markenwelt zu entdecken gilt.

Freuen Sie sich über das neue Gesicht, das das Werk 1 durch die Neubauten erhält?

HANS PETER STIHL: Ich freue mich, dass wir mit diesem gesamten Angebot an Informationen nicht nur das Unternehmen STIHL an sich vorstellen. Mit dem vielfältigen und breitgefächerten Angebot in der Markenwelt möchten wir bei den Besucherinnen und Besuchern vor allem die Freude am Wald und am Holz fördern und so auch dem deutschen Wald eine Plattform geben.

Welche Bereiche finden Sie besonders schön, besonders gelungen? Haben Sie bereits einen Lieblingsort?

HANS PETER STIHL: Ich bin vor allem technisch orientiert und kann mir daher vorstellen, dass mein Lieblingsort dort sein wird, wo möglichst viel Technik zu sehen ist. Also wahrscheinlich auf der Ebene 1. Mit der STIHL MS 500i haben wir vor einigen Jahren die erste Motorsäge mit elektronischer Einspritzung auf den Markt gebracht. Mehr über die Hintergründe dieser wegweisenden Entwicklung zu erfahren, ist für Technikbegeisterte eine sehr interessante Sache.

Was bedeutet aus Ihrer Sicht die Markenwelt für das Unternehmen und die Marke STIHL?

HANS PETER STIHL: Durch die STIHL Markenwelt können wir unseren Standpunkt in Bezug auf die Natur und den Wald sehr gut einer breiten Öffentlichkeit näher bringen. Denn auch wir sind daran interessiert, möglichst viel für einen gesunden Wald und seinen Erhalt zu tun. Indem die Markenwelt den Wald nun auf diese spezielle Art und Weise erlebbar macht, vermittelt sie wertvolles Wissen und zeigt gleichzeitig, welche Rolle STIHL im Zusammenhang mit der Hege und Pflege der Natur spielt.

Herr Stihl, herzlichen Dank für dieses Gespräch!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN