Chatbot

Die Summe aller Teile:
Produktionsstandorte in sieben Ländern

Druckgussteile, Zylinder, Schienen und eine Vielzahl von Sägeketten: Das sind nur ausgewählte Beispiele für die vielen Komponenten, die wir selbst herstellen. Jeder unserer Produktionsstandorte in weltweit sieben Ländern bringt sich mit seiner speziellen Kompetenz in den internationalen STIHL Fertigungsverbund ein.

Einmal um die Welt …

Fragen und Antworten zum Fertigungsverbund

STIHL Vorstand Martin Schwarz über die Vorteile der Eigenfertigung

Bei Benzin-Produkten ist STIHL in puncto Fertigungstiefe dem Wettbewerb weit voraus. Wie sieht es bei den Akku-Produkten aus?

MARTIN SCHWARZ: Den Großteil unserer Akku-Produkte produzieren wir in unserem Werk von STIHL Tirol , bauen aber auch in diesem Segment den internationalen Produktionsverbund Schritt für Schritt aus. Derzeit beispielsweise in den USA, bei STIHL China und auch an unserem Stammsitz in Deutschland. Mit vollkommen neuartigen Akku-Packs werden wir 2021 einen neuen technologischen Meilenstein setzen, die Serienprozesse sind bereits fertig entwickelt. Eine höhere Fertigungstiefe im Akku-Segment ist für uns ein Vorteil, da wir uns etwa mit der  Hochstromtragfähigkeit noch in einer Nische bewegen. Durch dieses und weitere Projekte stärken wir unsere Wirtschaftlichkeit, unsere Wettbewerbsfähigkeit und die eigene Wertschöpfung.

Welchen Nutzen hat der Kunde von diesen Anstrengungen?

MARTIN SCHWARZ: So sind die Bauteile unserer Produkte aufeinander abgestimmt und harmonieren optimal. Unsere Kunden erhalten langlebige, qualitativ hochwertige und vor allem leistungsstarke Produkte mit minimalem Leistungsgewicht. Zudem sind wir nicht auf Standards von Lieferanten angewiesen, sondern stimmen die Bauteile und Fertigungsprozesse auf unsere Anforderungen im Gesamtprodukt ab. Veränderungen und ständige Optimierungen kommen aus uns selbst heraus, was uns ermöglicht, schnell und zielgerichtet auf die Wünsche unserer Kunden eingehen zu können.

WELTWEIT VERNETZT

WELTWEIT VERNETZT

Die Wurzeln von STIHL liegen in Deutschland. Dort hat das Unternehmen inzwischen acht Standorte. Doch auch international ist STIHL auf vier Kontinenten mit eigenen Produktionsstätten vertreten.

Mehr dazu in der Story "Weltweit vernetzt"

Das könnte Sie auch interessieren