Chatbot

Der STIHL Erfolg in Zahlen

Die STIHL Gruppe erzielte 2021 einen Umsatz von 5,06 Milliarden Euro. Damit überschritt das Unternehmen erstmals die 5-Milliarden-Euro-Umsatzmarke. Das entspricht einem Wachstum von 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Anteil des Umsatzes, der nicht in Deutschland erwirtschaftet wurde, beträgt 90 Prozent. Der Trend Richtung Akku-Geräte setzte sich fort. Gleichzeitig blieben STIHL Benzin-Produkte gefragt, sodass in diesem Segment ebenfalls der Absatz über dem Vorjahresniveau lag.

Wachsen aus eigener Kraft

Wachsen aus eigener Kraft

Die Kapitalstruktur der Unternehmensgruppe ist mit einer hohen Eigenkapitalquote von 70 Prozent nach wie vor sehr solide. Das heißt, STIHL kann Investitionen weiterhin grundsätzlich aus eigenen liquiden Mitteln finanzieren. Wie in den Vorjahren lagen die Investitionen deutlich über den Abschreibungen. Die positive Geschäftsentwicklung führte zu einem Wachstum bei der Belegschaft von 10 Prozent auf 20.094 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit (Stichtag: 31. Dezember 2021).

Mehr Informationen zum Geschäftsjahr 2021 finden Sie im STIHL Geschäftsbericht und im Online-Geschäftsbericht.

Frauen in Führungspositionen bei STIHL

Frauen in Führungspositionen bei STIHL

In vielen technisch geprägten Unternehmen, zu denen auch STIHL gehört, sind Frauen in Führungspositionen leider noch selten vertreten. Wir leben Chancengleichheit und möchten Frauen ausdrücklich zu einer Karriere bei STIHL ermutigen. Bei uns zählen ausschließlich Leistung, Können und Potenzial. Der Frauenanteil im Aufsichtsrat der STIHL AG liegt mit vier Frauen über der geforderten Frauenquote von 30 Prozent. 

Der Aufsichtsrat der STIHL AG hat in seiner Sitzung am 18. September 2019 für die künftige Besetzung des Vorstands der STIHL AG die Zielgröße „mindestens eine Frau“ festgelegt. Unter den aktuell 7 Vorstandsmitgliedern der STIHL AG sind mittlerweile 2 Frauen. Ab 2023 wird der sechsköpfige Vorstand der STIHL AG zur Hälfte aus Frauen bestehen.  

STIHL Kurzporträt

STIHL Kurzporträt

Die STIHL Gruppe entwickelt, fertigt und vertreibt motorbetriebene Geräte für die Forst- und Landwirtschaft sowie für die Landschaftspflege, die Bauwirtschaft und private Gartenbesitzerinnen und -besitzer. Digitale Lösungen und Serviceleistungen ergänzen unser breites Sortiment. STIHL Produkte werden grundsätzlich über den servicegebenden Fachhandel vertrieben – mit 42 eigenen Vertriebs- und Marketinggesellschaften, rund 120 Importeuren und mehr als 55.000 Fachhändlerinnen und Fachhändlern in über 160 Ländern. Dazu kommen STIHL eigene Online-Shops, die in den nächsten Jahren international ausgebaut werden. STIHL produziert weltweit in sieben Ländern:Deutschland, USA, Brasilien, Schweiz, Österreich, China und auf den Philippinen. Seit 1971 ist STIHL die meistverkaufte Motorsägenmarke der Welt. Das Unternehmen wurde 1926 gegründet und hat seinen Stammsitz in Waiblingen bei Stuttgart.

Mehr Zahlen, Fakten und Hintergrundgeschichten

Das könnte Sie auch interessieren