Waiblingen, 10.08.2021

Die Welt von zu Hause aus entdecken mit dem Kinderferienprogramm von STIHL und Syntegon

Ob mit dem Kanu paddeln, selbst Schiffe bauen oder zu den Schildkröten wandern – beim von STIHL und Syntegon gesponserten Ferienprogramm der Familienbildungsstätte in Waiblingen wird einiges geboten, um den Kindern eine interessante und abwechslungsreiche Ferienzeit zu bereiten. Während zum Beispiel am 10. August eine Kanu-Erkundungstour auf der Rems auf dem Programm stand, können die Kleinen an anderen Tagen mit dem Mikroskop die biologische Vielfalt der Natur erforschen oder ihre kreative Ader beim Bildhauen mit Y-Tong-Blöcken ausleben.

 

Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern

STIHL realisiert zahlreiche Maßnahmen, um den Bedürfnissen der Mütter und Väter im Unternehmen gerecht zu werden und ihnen eine bessere Balance zwischen Berufswelt und Privatleben zu ermöglichen. Mit Erfolg: Das Ferienprogramm erfreut sich stets großer Beliebtheit – bei den Mitarbeitenden und deren Kindern. „Das Kinderferienprogramm gibt es bei STIHL seit 2006 und hat mittlerweile schon Tradition. Gerade als Familienunternehmen ist es uns sehr wichtig, die Möglichkeit einer attraktiven Kinderbetreuung während der Sommerferien anbieten zu können, um berufstätigen Eltern in Zeiten geschlossener Kindergärten und Schulen den Rücken frei zu halten", sagt Markus Dörle, Bereichsleiter Personal bei STIHL.

Auch Syntegon, ehemals Bosch Packaging Technology, ist die Bedeutung des Themas Vereinbarkeit von Familie und Beruf bewusst und unterstützt das Ferienprogramm seit mehreren Jahren. „Wir freuen uns, dass die Ferienbetreuung trotz der Pandemie stattfinden kann und unterstützen das Programm, um den Kindern nach für sie nicht einfachen Monaten abwechslungsreiche und lehrreiche Ferien mit viel Spaß zu ermöglichen", sagt David Teske, Standortleiter von Syntegon in Waiblingen. In diesem Jahr hat das Unternehmen nicht nur Kindern von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Teilnahme ermöglicht, sondern auch 10 Plätze für Kinder aus bedürftigen Familien zur Verfügung gestellt.

 

Weltenbummler auf Entdeckungsreise im Remstal

Vom 02. bis 27. August gehen insgesamt 129 Kinder unter dem Motto „Weltenbummler" auf spannende Entdeckungsreise in der näheren oder weiteren Umgebung. „Eine besondere Attraktion sind die Kanu-Touren auf der Rems, bei denen die Kinder in 3er- bis 4er-Teams die Natur aus einer ganz anderen Perspektive erleben können. Aber auch bei den anderen vielfältigen Aktivitäten wird in diesem Jahr wieder gemeinsam getobt, gebastelt, gelacht und gespielt", freut sich Maxi Enssle von der Familien-Bildungsstätte in Waiblingen, die für das Ferienprogramm verantwortlich ist. Weiterhin betont sie: „Die langjährige Kooperation mit den beiden Unternehmen ermöglicht den Kindern, eine schöne Zeit mit Gleichaltrigen zu verbringen und neue Freundschaften zu schließen."

Downloads
zur Presseinformation

Bildmaterial:
Alle Bilder anzeigen